Sie sind hier: Startseite Für Studierende Lehramtsstudiengänge Master

Lehramt Master

Der zweite Teil des Informatik Lehramtstudiums wird durch das Praxissemester strukturiert, das jeweils im Wintersemster angeboten wird. Die Studierenden sollen im 3. Semester des Masterstudiengang daran teilnehmen. In diesem Praxissemester befinden sich die Studierenden im Zeitraum von Mitte September bis Ende Januar an vier Wochentagen (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag) in einer Schule, die sie zugewiesen bekommen. Am Donnerstag besuchen die Studierenden die Begeleitseminare zum Praxissemester.

Das Praxissemster wird von Seiten der Informatik durch das  Modul Fachdidaktik II vorbereitet und begleitet. Zuvor sollten die Studierenden im ersten Semester des Masters das Modul Fachdidaktik Informatik I belegen.

Die Pflichtmodule in der Informatik:

1. Semester:

Fachdidaktik Informatik I (V1+Ü3; 8 LP)

2. Semester:

Fachdidaktik Informatik II (S2) Vorbereitungsseminar

3. Semester:

Fachdidaktik Informatik II (S2) Begleitseminar

Das Modul Fachdidaktik Informatik II umfasst 8 LP. Hier wird eine Studienprojektarbeitangefertigt, auf deren Grundlage die LP vergeben werden.  

Dazu müssen die Studierenden weitere Module im Umfang von 18 LP aus dem Fach belegen. Für weitere Informationen beachten Sie bitte den Modulplan sowie das Modulhandbuch bis 2017. Für Studierende, die ab dem Wintersemster 2017/18 im Master of Education Informatikl-Lehramt studieren gilt der erweiterte Wahlpflichtbereich. Allerdings können hier nur solche Module gewählt werden, die noch nicht im Bachelor belegt wurden. Modulhandbuch ab 2017

Artikelaktionen