Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Bonner Tagung "Regulierung für Algorithmen" im September 2020
Datum: 11.08.2020

Bonner Tagung "Regulierung für Algorithmen" im September 2020

Am 07. und 08. September 2020 findet die interdisziplinäre Tagung zum Thema „Regulierung für Algorithmen" statt.

Der Einsatz von Algorithmen ist durch eine Reihe von Vorschriften geregelt. So sind Automatenentscheidungen in einer Vorschrift der seit 2018 anwendbaren europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) angesprochen. Weitere mögliche Elemente einer Regulierung von Algorithmen werden derzeit in Fachkreisen diskutiert. Die Bundesregierung hat eine Datenethikkommission geschaffen, die im Oktober 2019 einen Bericht zur Datenpolitik, zum Umgang mit Algorithmen und künstlicher Intelligenz vorgelegt hat. Im Deutschen Bundestag hat eine Enquetekommission „Künstliche Intelligenz“ die Arbeit aufgenommen.

Auf der Bonner Tagung ,,Regulierung für Algorithmen" sollen zentrale Themen der Algorithmenregulierung fachkundig diskutiert werden. Die Vorträge und Paneldiskussionen sollen in einer wichtigen Hinsicht zu einer Klärung beitragen: In welchen Bereichen bedarf es einer Regulierung, in welchen können Entwicklung und Einsatz von Algorithmen dem Markt überantwortet werden?

Die Tagung wird in Form eines Webinars über den Videokonferenzanbieter Zoom stattfinden. Nach erfolgter Anmeldung werden die Login-Daten vom Veranstalter per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Anmeldung hier

Weitere Informationen hier


Artikelaktionen