Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Neue Konferenz über digitale Landwirtschaft im November 2020
Datum: 18.06.2020

Neue Konferenz über digitale Landwirtschaft im November 2020

Wenn Informatiker mit Pflanzenexperten sprechen: Für den Austausch unter Forschern gibt es nun ein neues Angebot im Bereich digitaler Landwirtschaft. Die internationale Konferenz "Digital Technologies for Sustainable Crop Production" (DIGICROP) findet am 10. November 2020 zum ersten Mal und als digitales Format statt. Die wissenschaftliche Veranstaltung richtet sich an ein interdisziplinäres Publikum, das an der Schnittstelle von Ingenieurwissenschaften, Robotik, Informatik, Pflanzenwissenschaften, Agrarwissenschaften, Phänotypisierung und Ökonomie arbeitet.

Die Online-Konferenz kombiniert vorab aufgezeichnete Vorträge mit Live-Diskussionen. In Vorbereitung auf den Hauptkonferenztag am 10. November geben zunächst die Videovorträge einen umfassenden Einblick in die Forschung der letzten ein bis zwei Jahre. Diese Vorträge werden ab dem 1. November online verfügbar sein und am 10. November (tagsüber, MEZ) live über ein Online-Konferenz-Tool diskutiert.

Die Ausrichter der Konferenz, Cyrill Stachniss und Heiner Kuhlmann, Sprecher des Exzellenzclusters "PhenoRob – Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion" an der Universität Bonn, suchen noch qualifizierte Referenten und Referentinnen, die das wissenschaftliche Publikum mit ihren Präsentationen ansprechen.

Informationen zu Bewerbungen sowie zum Programm sind auf der Konferenz-Website abrufbar: www.digicrop.de. Mehr Informationen hier.

 

 

 

Artikelaktionen