Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Hans Riegel-Fachpreise an der Universität Bonn vergeben
Datum: 26.08.2021

Hans Riegel-Fachpreise an der Universität Bonn vergeben

Bereits zum 15. Mal vergab die Universität Bonn gemeinsam mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung die Preise für die besten Facharbeiten. „Im Namen der Universität Bonn gratuliere ich den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern sehr herzlich“, sagte Prof. Dr. Klaus Sandmann, Prorektor für Studium, Lehre und Hochschulentwicklung. „Als Forschungsuniversität bemühen wir uns seit Jahren, den wissenschaftlichen Nachwuchs schon vor dem Eintritt in die Universität zu fördern. Die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise sind ein wichtiges Element, um außergewöhnliche Leistungen bereits in der Schule anzuerkennen und angehende Studierende für ein Studium zu begeistern.“

Prämiert werden einmal jährlich die jeweils drei besten eingereichten Facharbeiten eines Schuljahres aus den Fächern Biologie, Geografie, Mathematik, Chemie, Physik und Informatik. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe von Gymnasien und Gesamtschulen aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis.

Dozentinnen und Dozenten der Universität Bonn wählten als Jury die besten Facharbeiten aus; für den Fachbereich Informatik waren dies Dr. Dieter Engbring, Dr. Matthias Frank, Dr. Nils Görke, Dr. Elmar Langetepe und Dr. Michael Nüsken.

Die Preisträger*innen der Informatik:

Erster Platz: Marius Wrobel (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn)
„Vergleich unterschiedlicher KI-Strategien zur Ziffernerkennung“
Zweiter Platz: Miriam Trebst (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn)
„Wie viel bringt das Lüften wirklich? Entwicklung, Programmierung und automatisierte Auswertung eines CO2-Sensors mit Calliope mini“
Dritter Platz: Annika Petersen (Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bonn)
„Das Benford´sche Gesetz: Theorie und Anwendung zur automatisierten Plausibilitätsprüfung von statistischen Datensätzen“

 

Weiter lesen: https://www.uni-bonn.de/de/neues/186-2020

 

Artikelaktionen