Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen DAGM GCPR 2021 in Bonn – Call for Papers
Datum: 19.02.2021

DAGM GCPR 2021 in Bonn – Call for Papers

Die 43. Ausgabe der German Conference on Pattern Recognition (GCPR), das jährliche Symposium der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung e.V. (DAGM), wird vom 28. Steptember bis 1. Oktober in Bonn organisiert. Der Call for Papers ist gestartet – Einreichungen sind bis zum 17. Juni möglich.

Die Konferenz ist ein anerkanntes internationales Forum, um aktuelle Entwicklungen in der Mustererkennung zu diskutieren einschließlich der Bereiche Bildverarbeitung, Maschinelles Lernen und Computer Vision. Sie bietet Beiträge in unterschiedlichen Tracks, einen Sonderbeitrag zum Thema „Ungelöste Probleme in der Mustererkennung“, den Deutschen Mustererkennungspreis für herausragende Forschung in den Bereichen Mustererkennung, Computer Vision und Maschinelles Lernen, den DAGM MVTec Dissertationspreis und das Nachwuchsforum mit einem Preis für die beste Masterarbeit.

Das Programm der GCPR 2021 umfasst Keynotes von David Forsyth (University of Illinois at Urbana-Champaign), Kristen Grauman (University of Texas at Austin, Facebook AI Research), Thorsten Joachims (Cornell University) und Jiri Matas (Czech Technical University, Prag). Ein Tutorial über Geometric Deep Learning wird von Emanuele Rodolà (Sapienza Universität Rom) gehalten.

Die Organisatoren werden noch entsprechend des Status der Corona-Pandemie darüber entscheiden, ob die Konferenz physisch auf dem Bonner Campus Poppelsdorf oder als digitale Konferenz durchgeführt wird.

Alle Informationen zur DAGM GCPR 2021: https://dagm-gcpr.de/

 

Call for Papers

Für die Einreichung von Papers sind folgende Termine zu beachten:

  • Deadline für die Einreichung von Beiträgen: 17.06.
  • Deadline für ergänzendes Material: 24.06
  • Entscheidungen an Autoren: 19.08.
  • Camera Ready Deadline: 09.09

 

Beiträge zu folgenden und auch weiteren Themen sind willkommen:

  • Bild-/Videoverarbeitung, Analyse und Computer Vision
  • Maschinelles Lernen und Mustererkennung
  • Mathematische Grundlagen, statistische Datenanalyse und Modelle
  • Computergestützte Fotografie und Zusammenführung von Bildverarbeitung und Grafik
  • Biomedizinische Bildverarbeitung und -analyse
  • Dokumentenanalyse
  • Biometrie
  • Anwendungen

 
Außerdem werden Einreichungen zu folgenden Special Tracks begrüßt, die explizit von Experten aus den jeweiligen Bereichen geleitet und begutachtet werden:

  • Computer Vision Systeme und Anwendungen: Chairs: Bodo Rosenhahn (Leibniz Universität Hannover), Carsten Steger (MVTec Software GmbH, Technische Universität München)
  • Mustererkennung in Lebens- und Naturwissenschaften: Chairs: Joachim Denzler (Universität Jena), Xiaoyi Jiang (Universität Münster)
  • Photogrammetrie und Fernerkundung: Chairs: Helmut Mayer (Universität der Bundeswehr München), Uwe Sörgel (Universität Stuttgart)
  • Robot Vision: Chairs: Friedrich Fraundorfer (Technische Universität Graz), Jörg Stückler (Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme

 

Alle Informationen zum Call for Papers:
https://dagm-gcpr.de/data/CallforPapers.pdf

 

Kontakt:

Prof. Dr. Jürgen Gall
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]
Tel: +49 228 73 69600

 

Artikelaktionen