Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen BIG Preis für herausragende Abschlussarbeiten: Aufruf für Nominierungen
Datum: 11.05.2021

BIG Preis für herausragende Abschlussarbeiten: Aufruf für Nominierungen

Die Bonner Informatik Gesellschaft (BIG) plant in diesem Jahr Corona-bedingt bis zu neun Abschlussarbeiten aus den drei zurückliegenden Jahren 2018, 2019 und 2020 mit dem BIG Preis für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich der Informatik an der Universität Bonn auszuzeichnen.

Neben den traditionellen Preisen für Master- und Bachelorarbeiten aus der Informatik sollen erstmals auch Arbeiten aus den Studiengängen Cyber Security, Life Science Informatics und Media Informatics berücksichtigt werden. In Frage kommen sowohl Arbeiten mit besonderem wissenschaftlichen Wert als auch solche, die die Bedeutung der Informatik bzw. Cyber Security, Life Science Informatics und Media Informatics in ihren Anwendungen in besonderer Weise verdeutlichen.

Neben einer Urkunde erhalten die Preisträger einen Buchgutschein im Wert von 75 Euro. Die festliche Preisverleihung ist gemeinsam mit dem Grace-Hopper-Preis am 9. Juli 2021 um 16 Uhr geplant.

Die Bewerbungen erfolgen als Nominierungen durch den jeweiligen Betreuer/der Betreuerin der Arbeit bis zum 4. Juni 2021 per E-Mail mit Name und E-Mail-Adresse des Nominierten/ der Nominierten, einer (digitalen) Kopie des Erstgutachtens der Arbeit oder alternativ einer kurzen Begründung der Nominierung, sowie - wenn möglich - einer digitalen Kopie der Arbeit (PDF) an: Prof. Dr. Thomas Schultz (schultz@cs.uni-bonn.de) und Dr. Nils Goerke (goerke@ais.uni-bonn.de) mit Kopie an Prof. Dr. Reinhard Klein (rk@cs.uni-bonn.de).

Artikelaktionen