Sektionen
Sie sind hier: Institut → Über uns

Institut für Informatik

Das Institut für Informatik ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Seit 1. April 2011 ist die Informatik eine eigene Fachgruppe dieser Fakultät. 1969 wurde das Institut als Institut für Angewandte Mathematik und Informatik gegründet, 1975 trennten sich die beiden Institute. Damit ist die Bonner Informatik eine der ersten Informatiken in Deutschland. Inzwischen studieren über 1900 Studenten Informatik im Hauptfach: Informatik ist damit das bezogen auf die Zahl der Studierenden größte Fach der Fakultät. 15 Professoren in sechs Abteilungen lehren und forschen mit ca. 100 wiss. Mitarbeitern auf Plan- und Drittmittelstellen am Institut und werden durch ca. 25 technische und Verwaltungsmitarbeiter unterstützt.

Zwei weitere wissenschaftliche Einrichtungen der Bonner Universität sind der Informatik eng verbunden:

Mit dem 2002 gegründeten Bonn-Aachen International Center for Information Technology (B-IT), einer Gemeinschaftsintiative der Universität Bonn, der RWTH-Aachen und der Fraunhofer-Institute in Birlinghoven wurde der Informatikstandort Bonn weiter ausgebaut und verstärkt 

Zur Förderung der Informatik in Bonn ist die Bonner Informatik Gesellschaft e.V. (BIG) gegründet worden.

Lehre

Das Institut für Informatik bietet einen Bachelorstudiengang in Informatik und einen englischsprachigen Masterstudiengang in Computer Science an und beteiligt sich an den Masterstudiengängen "Life Science Informatics" und "Media Informatics" am B-IT.  

Institutsverweise