Sektionen
Sie sind hier: Institut → IT Services → Hilfe → Tutorials → Mozilla Cache

Cache-Einstellungen für Firefox und Mozilla unter Linux

Diese Anleitung beschreibt, wie man die Cache-Einstellungen der Browser Firefox und Mozilla so modifiziert, dass sie

  1. keinen Platz im Home-Verzeichniss belegen und
  2. auf einem Datenträger liegen, auf den schnell zugegriffen werden kann.

Man kann in beiden Browsern den Pfad für das Cache-Verzeichnis verändern. In Mozilla gibt es dafür einen Eintrag im Einstellungen-Menü. Unter Firefox muss man einen etwas komplizierteren Weg gehen. Wir werden das Cache-Verzeichnis nach /tmp legen. Das ist eine lokale Partiton, die im Zugriff viel schneller ist, als das über das Netzwerk eigebundene Home-Verzeichnis.

Das Cache-Verzeichnis erstellen

Die /tmp-Partition ist eine lokale Partition - das heißt, dass wenn man einen anderen Computer benutzt, man ein völlig anderes /tmp-Verzeichnis zur Verfügung hat. Das ist für ein Cache zwar nicht wichtig - aber es ist wichtig, dass das Verzeichnis auf jedem Rechner existiert. Das kann das folgende Codestück erledigen. Es muss in das Startskript hinzugefügt werden, am besten am Ende. Es reicht, wenn nur die Startskripte der Shell verändert werden, die man benutzt (bash/tcsh). Im Zweifelsfall modifizieren Sie einfach Startskripte für beide Shells. Es reicht wenn man aus jeder Spalte nur die erste verfügbare Datei verändert.

~/.profile.local
~/.profile
~/.bash_profile
~/.bashrc
mkdir -p /tmp/$USER/mozilla
mkdir -p /tmp/$USER/firefox
chmod -fR go-rwx /tmp/$USER ) >& /dev/null


~/.cshrc.local
~/.cshrc
mkdir -p /tmp/$USER/mozilla
mkdir -p /tmp/$USER/firefox 
chmod -fR go-rwx /tmp/$USER >& /dev/null


Loggen Sie sich aus und wieder ein und prüfen Sie, ob ein Ordner /tmp/<ihr_username>/firefox erstellt wurde. Fahren Sie erst dann mit dieser Anleitung fort.

Einstellungen für Mozilla

Um Mozilla beizubringen das neue Verzeichnis als Cache-Verzeichnis zu nutzen, müssen Sie es unter "Einstellungen" eintragen.

  1. Klicken Sie auf den Menüpunkt "Edit"
  2. Klicken Sie auf den Unterpunkt "Preferences"
  3. Wählen Sie aus der Kategorien-Liste auf der linke Seite den Punkt "Advanced" aus, das Menü klappt aus.
  4. Klicken Sie auf "Cache"
  5. Hier sind die Einstellungen für Ihr Cache. Drücken sie den Knopf "Choose Folder"
  6. In dem Fenster können Sie links auf "Dateisystem" klicken, um dann den Ordner /tmp im Rechten teil auszuwählen
  7. Suchen den Ordner, der Ihren Usernamen trägt
  8. Wählen Sie das Verzeichnis mozilla für Ihr Cache
  9. Das war's. Sie können alle Fenster durch einen Klick auf "OK" schließen.

Einstellungen für Firefox

Firefox bietet keine Menüoption, mit der sich das Cache-Verzeichnis ändern ließe. Hier muss man anderes vorgehen:

  1. Tippen sie about:config in die URL-Leiste ein
  2. Suchen Sie nach dem Eintrag browser.cache.disk.parent_directory
    Tipp: Oben ist eine Suchzeile...
  3. Falls ein solcher Eintrag nicht existiert, klicken Sie mit der rechten Maustaste ins Fenster und wählen Sie "Neu"->"String"
  4. Tragen Sie folgenden Wert dort ein: /tmp/<ihr_username>/firefox

Nachdem sie Ihren Browser neugestartet haben, können sie mit dem Eintrag about:cache in der URL-Leiste überprüfen, welches Verzeichnis gerade ihr Cache-Verzeichnis ist.

Institutsverweise